Ursula Schmitz       

Zentrum für Tiefenwandel

Ausbildungen - Seminare - Lösungen

 Ausbildung in Reinkarnationstherapie zum Reinkarnationstherapeut, Ausbildung Rückführungsleiter Lebensberater Rückführungstherapeut Coach, Ausbildung Reinkarnation, Ausbildung Rückführungen frühere Leben, Ausbildung Rückführungstherapeut, Ausbildung Reinkarnationstherapie Stuttgart, Ausbildung Rückführungsbegleiter, Reinkarnationstherapie / Rückführungen, Seminare Wiedergeburt mit Ursula Schmitz, Seminare Selbstfindung, Seminare Kurs Lebensberatung, Seminare Persönlichkeitsentwicklung,  Kurs Seminare Reinkarnation frühere Leben, Seminare Rückführungen Selbsterfahrung, Workshop Selbsterfahrung,  Spirituelle Seminare mit Reinkarnation, Ausbildung Pränatale Therapie, Rückführung Schwangerschaft und Geburt, Ausbildung Rückführung Vorgeburt, Ausbildung vorgeburtliche Zeit, Semianr Schwangerschaft Geburt, Seminar / Kurs vorgeburtliche Zeit, Geburtstrauma

 
STARTSEITE
REINKARNATION - AUSBILDUNG
Grundstudium
Aufbaustudium
AUFSTELLUNGEN
INTUITIONSAUSBILDUNG
BUCH-NEUERSCHEINUNG
VIDEOS/ VERÖFFENTLICHUNGEN
TEILNEHMERSTIMMEN
ZU MEINER PERSON
DIE RÄUME
KONTAKT / ANFAHRT
MEHR

Interview SWR2 zum
 Thema “Reinkarnation”

 http://www.swr.de/swr2/
programm/sendungen/glauben/
nach-dem-tod-ist-vor-dem-
leben/-/id=659102/did=
16471402/nid=659102/
73f4o5/index.html

 


Veröffentlichung

 

Coaching (er-)leben
Ursula Schmitz /
Martin Emrich / Thomas Menthe

GRUNDSTUDIUM IN REINKARNATIONSTHERAPIE

Das Grundstudium findet in 18 Tagen (2 x 3 Tagen, 2 x 4 Tagen und 1 x 3 Tagen) statt. Die Zwischenzeit gibt dem Teilnehmer ausreichend Zeit, schriftliche, theoretischen Ausbildungunterlagen im Eigenstudium durchzuarbeiten. Fragen, die dabei enstehen und / oder im Kurs noch nicht bewusst waren oder erst in der Praxis auftauchen werden im nächsten Ausbildungsteil in der Gruppe durchgesprochen.

Teil I

1. Einführung in die Methode

  • Grundlegende Methodik dieser Reinkarnationstherapie
  • Die Funktionsweise des Unbewussten, des Bewusstseins und des Überbewusstseins im Hinblick auf die Durchführung der Reinkarnationstherapie
  • Erkennungszeichen für das Vorhandensein früherer Leben
  • So enstehen Probleme im Sinne der Reinkarnationstherapie
  • Auswirkungen vergangener Leben auf die Gegenwart und die Zukunft?
  • Struktur des lösungsorientierten und ursächlichen Rückführens
  • Grundlagen zur Bearbeitung früherer Leben; Folgesymptome ausschließen
     

2. Gemeinsames Erarbeiten der persönlichen Biographie und der Lebensthemen

  • Eine individuelle Lebensanalyse wird erstellt
  • Bedeutung der Biographie für die Therapie / Psychologische Gesprächsführung
  • Kommunikation im ersten Kontakt mit dem Klienten - Vertrauen aufbauen / eine gute Beziehung zum Klienten aufzubauen
  • Therapiethema des Klienten herauslesen (Gesundheit, Beziehung, Familie oder Beruf)
  • Bei sich bleiben, Klarheit behalten, therapeutisch konfrontieren, therapeutisch reagieren
  • Erstes Erkennen von früheren Leben beim Klienten; erste Denkmuster, Gefühlsmuster und Handlungsmuster erkennen, als Vorbereitung auf die erste Rückführung
  • Eventuelle Glaubenssätze und erste Schattenanteile erfassen
  • Umgang mit Vortherapien bei (Reinkarnations-)therapeuten?
  • Therapieziel definieren / abstimmen mit dem Klienten?
  • Verstimmungs- und Problemanalyse

Praxis: Du erstellst für deinen Übungspartner eine erste Biograpghie mit Therapieziel, du erhälst eine Biographie mit Therapieziel / Fallbesprechung in der Gruppe.
 

3. EXKLUSIV: Problemlösung mit Zuordnung der aktuellen Problemen zu früheren Leben 

Diese Reinkarnationstherapie geht davon aus, dass Probleme aufgrund von Verdrängung entstehen. Diese Ereignisse stammen aus der Gegenwart, aus der Kindheit, aus der Pränatalzeit als auch aus den früheren Leben und werden durch Rückführung wieder zugänglich gemacht und aufgelöst. Die langjährige Erfahrung macht es möglich, aktuelle Problemen sehr einfach, die früheren Leben zuzuordnen, die für die Problemlösung relevant sind. Das macht die Therapie einfach.

  • Der theoretische Unterbau wird anhand eines ausführliches Skripts durchgearbeitet, um Probleme vorabentschlüsseln und frühere Leben ansteuern, die “am Punkt” sind und für den Klienten verblüffende Lösungen bringen.
  • Gemeinsam entschlüsseln wir über 40 Probleme des persönlichen Bereichs, des Beziehungs- und berufsbereichs und Krankheitsbilder, die Klienten in ihrer Therapie lösen wollen (z. B. Entschlüsselung von Wut, Ängste, Selbstwert, Minderwert und Schuldgefühlen Versagen, Krankheiten, wie Krebs, Migräne und mehr). So erfährst du, welche früheren Leben du am Ende der Therapie rückgeführt haben solltest.

Hinweis: in diesem theoretischen Teil, werden nur die am häufigsten auftretenden Probleme im Unterricht besprochen. Die Unterweisung der Theorie zur Problementschlüsselung von alltäglichen Problemen, Beziehungsprobleme, Krankheiten und Berufsproblemen erfolgt teilweise durch ausführliche Skripte zum Selbststudium (Verständnisfragen per Skype oder Telefon möglich).
 

Teil II

1. Bearbeitung der 3 Phasen der vorgeburtlichen Zeit und Geburt / Lebensaufgabe

  • In diesem Seminar werden anschaulich die Zusammenhänge zwischen Empfängnis und Geburtsverlauf und die Auswirkungen auf das aktuelle Leben, auf das körperliche Befinden sowie die psychischen Verhaltensmuster aufgezeigt. In praktischen Übungen erarbeiten die Teilnehmer ihre Bezu¥ge zu früheren Leben sowie ihre Lebensaufgabe.
  • Wann ist es erforderlich in der Therapie, diese 3 Phasen rückzuführen, wann nicht / Sinn und Zweck der Bearbeitung
  • Der rote Faden der 3 Phasen: Schwangerschaft, Empfängnis und Geburt
  • Traumata aus der pränatalen Zeit gründlich bearbeiten - Blockade- und Glaubenssätze auflösen 
  • Rückführung der Geburt und des Geburtsmusters
  • Die Inkarnation in dieses Leben und die Lebensaufgabe rückführen
  • Spezialthema: Auflösen von Süchten
  • Nachbesprechung.

Praxis: Du führst Deinen Übungspartner in die vorgeburtliche Zeit, durch die Geburt und arbeitest mit ihm seine Lebensaufgabe heraus / Wechsel: du bekommst eine Rückführung durch deine vorgeburtliche Zeit und deine Geburt und erfährst deine Lebensaufgabe.
 

Teil III & Teil IV

1. Gründliches Rückführen in verschiedene frühere Leben und Zeitepochen und Kulturen

  • Lösungsfokussierte Gesprächsführung
  • Lösungsfokussiertes Rückführen früherer Leben, Rückführen des ersten Problemkreises bei Ihrem Übungspartner
  • Analyse und Rückführungs-Technik zur sorgfältigen Bearbeitung eines früheren Lebens
  • Die besten Fragetechniken zum unmittelbaren Einstieg in frühere Leben (allgemeine Themen, Gesundheit, Beziehung, Beruf)
  • Praxis: Probleme (Blockaden, Partnerschaft, Krankheit) so aufbereiten, damit das Gegenüber schnell und ohne Umschweife bereits in der ersten Therapiesitzungen an seinen Knackpunkte heranführgeführt wird
  • Eine klientennahe Therapie durchführen - keine Oberflächentherapie
  • Die 4 Rückführungsebenen - Gefühl, Körper, Geist und Handlung
  • Sorgfältige Bearbeitung von Traumata und Todeserlebnissen
  • Knackpunktarbeit: Einsatz der VNL-Fragetechnik und Dialogtechnik als Leitfaden für das Rückführen, zielgerichtet und sicher, lösungsbringende Erkenntnisprozess auslösen
  • Rückbindung an frühere Leben auflösen, Nachbesprechung führen
  • Gründliche Rückführungstechnik in verschiedene Kulturen und Zeitepochen, Bewusstmachung von Begabungen
  • Vertiefte Bearbeitung zur Auflösung von körperlichen Erscheinungen und Emotionen beim Rückführen
  • Erkennen, wer sind die personen aus früheren leben heute; wie ist die gemeinsame Vorgeschichte?

Praxis: Rückführung in ein früheres Leben im Wechsel. Wenn es zeitlich passt, gibt es von mir eine demonstrierte Lehrrückführung.
 

2. Rückführen früherer Leben nach Themenbereichen

  • Bearbeitung von Krankheiten
  • Bearbeitung von Partnerschaftsproblemen und andere Beziehungen
  • Bearbeitung von beruflichen Problemen
     

3. Ursachen - und Schuldbearbeitung

  • Differenzeierung zwischen Opfer- und Täterleben. Bearbeitungweise früherer Leben, in dem der Klient Opfer eines schmerzhaften, traumatischen Erlebens war.
  • Bearbeitung von Täterleben mit gründlicher Schuldbearbeitung zur Auflösung von Schuldgefüheln und deren Auswirkungen auf das aktuelle Leben
  • Die Stärke: Aussöhnung und Verzeihen herbeiführen
  • Programmsätze erkennen und unwirksam werden lassen, aufheben bindender Glaubenssätze, Egoprobleme auflösen
  • Auflösen von Minderwertigkeits- und Schuldgefühlen
  • Abbau von Schwächen / Aktivieren von Stärken und Fähigkeiten
  • Eventuelle Therapie- und Lebensblockaden auflösen
  • Führen einer Nachbesprechung der Rückführung und Umsetzung der Ergebniss

Es folgt eine Lehrrückführung. Rückführung in verschiedene folgerichtige früheres Leben durchführen, jeweils im Wechsel.
 

4. Therapieprozess aufbauen / weitere Problemkreise bearbeiten

  • Wir fassen die bisherige Therapie zusammen
  • Ursachenleben rückführen 
  • Abschließen eines / ersten Problemkreises
  • Weitere Problemkreise bearbeiten
  • Aufbau von Folgerückführungen nach dem “Rückführungsplan”, Struktur der Reinkarnationstherapie - Aufbau einer gesamten Reinkarnationstherapie bis zum Schlüssel / Ursprung?

Praxis: Rückführung und Bearbeitung eines Ursachenlebens.
 

Teil V

1. Regressionstherapie / Rückführungstherapie im heutigen Leben!

  • Theoretische Unterweisung der gründlichen Analyse- und Rückführungstechnik zur Bearbeitung von Ereignissen / Erlebnissen / traumatischen Erfahrungen im aktuellen Leben mittels Regressionstherapie, z.B. der Kindheit, Operationen, Unfällen, Schockzustände, Ohnmachten, Verluste etc.
  • Praxis: Rückführung durch traumatische Erlebnisse (schwere Unfälle und Verluste, Operationen, Schock-Erlebnisse, etc.) um bewusstseinslücken zu schließen und Folgeerscheinungen, wie Angst, Depression, Symptome, Fixierungen und Schmerz etc. aufzulösen.

Praxis: Rückführung im Wechsel. 
 

2. Spezialfälle der Reinkarnationstherapie (Vorausschau)

  • Bearbeitung Psychischer Krankheiten
  • Sonderfälle der Reinkarnationstherapie, wie magische Leben, Hochkulturen, Manipulationen, etc. identifizieren
  • Therapeuten-Knowhow und professionelles Therapieren

Nach dieser Vollausbildung kannst Du eine sorgfältige verantwortungsbewusste und lösungsorientierte Reinkarnationstherapie durchführen.
 

Aktueller TERMIN 2017

Voraussichtlich September 2017 - neuer Termine folgt in Kürze!

 

 demnächst wieder hier.

Du bist herzlich willkommen!
Für Fragen zur Ausbildung stehe ich dir gerne per Mail oder telefonisch zur Verfügung, nur zu! Ich informiere dich gerne detailliert telefonisch weiter.

Manche Fragen lassen sich einfach persönlich besser besprechen.

Tel: +49 (0) 711-61 01 01
Email:
info@tiefenwandel.de

zurück zum Anfang
zurück zur Startseite


Neuerscheinung

 

ISBN: 978-3-7418-7451-2

Veröffentlichungen

 

Coaching (er-)leben
Ursula Schmitz /
Martin Emrich / Thomas Menthe

Mitarbeit an:

 

REINKARNATION
 - Kreislauf des Lebens -
Dieter Eichler /Armin Pohl Referenten: Ingrid Vallieres, Rüdiger Dahlke, Ronald Zürrer

 

ASTROLOGIE & REINKARNATION
Ingrid Vallieres / Karlheinz Dotter
 

 

©Copyright 2016 Zentrum für Tiefenwandel Ursula Schmitz

Home      Impressum     Datenschutz / Haftungsausschluß

Zurück zur Hauptseite http://www.tiefenwandel.de