Ursula Schmitz              
Praxis für seelische Gesundheit  

Außerordentliche Entwicklungs- und Therapieblockaden 

Spezielle mentale Lebensblockaden aufdecken und bearbeiten. Kombinationsmöglichkeit mit anderen Therapieansätzen. 

Lebens- und therapiebehindernde Blockaden rückführen.

Blockaden, die eine Therapie blockieren, dass sie stockt; Therapien, die vorzeitig beendet werden oder beendet werden müssen, sind Lebensblockaden, da sie die Entwicklung behindern. Ebenso, wie zahlreiche spezielle Verhaltensweisen von Menschen. Sie lernen Rückführungen durchzuführen die Blockaden auflösen. 

Das Highlight jeder Reinkarnationstherapie! Spannend, was sich als unbekannte Vermeidungsstrategien in der Psyche des Menschen festgesetzt hat - mit vermeintlichem Nutzen, in Wirklichkeit aber völlig absurd und überflüssig. Oder hätten sie gedacht, dass ein Klient eine teure Therapie bezahlt, aber gar keine Therapie will? Aber wieso kommt er dann? Eine interessante Frage! Was steckt hinter dem Therapeuten-Hopping, die Reise von Therapeut zu Therapeut und k e i n e r hat es geschafft mein Problem zu lösen?

Wie Lebens- und Entwicklungsblockaden (therapiebehindernde Blockaden), die eine Therapie blockieren, ausgeräumt werden können, um eine Weiterentwicklung möglich zu machen (exklusiv in dieser Ausbildung). Erfahrungen bei «austherapierten» Patienten zeigen, dass durch das "Weiterdenken" und Kenntnis über die Therapieblockaden, anders angesetzt werden kann. Es kann erfolgreich weiter therapiert werden, weil ein tieferes Verständnis über die größeren Zusammenhänge andere Ansätze ermöglichen (betrifft jede Therapie).  Therapeuten wundern sich oft, wieso ein Probleme einfach bleiben, aber das ganze Repertoire ausgeschöpft ist. Wirklich ausgeschöpft? Es ist der Blick über den Tellerrand hinaus! Psychotherapeuten, Psychiater, Coachs und Mitarbeiter sozialer Einrichtungen, die diesen Kurs gemacht haben, waren verblüfft.

Inhalt:

  • Lebensblockaden werden anhand eines ausführlichen Skripts besprochen
  • Versteckte Leit- und Blockadesätze
  • Entwicklungsblockaden durch familiäre Konstellationen 
  • Innere 'Therapiekiller' finden
  • Tiefsitze Schweigeprogramme und geheimes - aber unbewusstes Wissen
  • Blockaden aus der Interaktion Klient - Therapeut
  • Aggressionen, etc.

Wenn eine fachlich richtig ausgeführte Therapie keine Fortschritte mehr macht, ist meist eine gravierende innere Blockade die Ursache. 

Samstag, den 3. - 5. Oktober 2020

Teilnahmegebühr: 295 €


 

E-Mail
Anruf
Karte