Kognitive Reinkarnationstherapie©   
  RÜCKFÜHRUNGEN · AUSBILDUNG ZUM RÜCKFÜHRUNGS-COACH · AUFSTELLUNG  · KRANKHEITSANALYSE · INUITIONSAUSBILDUNG · PRÄNATALE THERAPIE · KARMA IM HOROSKOP 
 

Grundausbildung I (G1) - Sa / So

  • Das Konzept der "erkennenden" Reinkarnationstherapie. Funktionsweise und Ziele der Reinkarnationstherapie und die wertfreie Karmatheorie - frei von Wertungen und Glaubensrichtungen. Die Reinkarnationstherapie als ganzheitliche Therapieform.
  • Die 7 Möglichkeiten, wodurch sich der Mensch Probleme anzieht. 
  • Gesetzmäßigkeiten der Psyche / Schicksalsgesetze 
  • Probleme / Wiederholungen aus Sicht der Reinkarnation. Wie ihnen unproblematisch und schnell der Nährboden entzogen werden kann, so dass sie dauerhaft aufgelöst bleiben. 
  • Partnerschaften und andere Beziehungen und Aufgabenstellung aus Sicht der Reinkarnation. Partneranziehung aus Sicht der Reinkarnation.
  • Krankheitsursachen aus Sicht der Reinkarnation 
  • Anzeichen für das Vorhandensein von Karma und frühere Leben. Wie zeigen sich Verdrängungen aus früheren Leben oder aus der Kindheit? 
  • Ursachen für unliebsame Charaktereigenschaften und wie man sie los wird. 
  • Die Bedeutung des Todes aus der Sicht der Reinkarnation
  • Die Bedeutung von Glaubenssätzen aus früheren Leben                 
  • Trauma, Emotionen, Schmerz, Tod und Verlust. Hintergründe aus früheren Leben.  
  • Ist die Therapie für jeden geeignet / Kontraindikation
  • Stimmtraining / Kommunikation / Nicht beeinflussende Fragetechnik. 


Termin G1: 16. - 17.10.2021


Grundausbildung II (G2) - Sa / So

  • Die Wirkung der persönlichen Ausstrahlung. 
  • Die Gesprächsführung beim Erstkontakt bis zur Anmeldung. Anamnese / Lebensbiographie als Wegweiser zu frühere Leben. 
  • Die Gesprächsführung, Frage- und Dialogtechniken von der Anamnese / Lebensbiographie zur Rückführung. Der Therapeut erkennt das 
  • Auswertung von Vorgespräch und Anamnese / Lebensbiographie im Hinblick auf die Existenz von früheren Leben. Unterscheidung von Scheinproblemen und echtem Problem des Klienten. Welche früheren Leben sind für die momentane Klärung relevant. Die Gefühlswelt des Klienten erfassen. Das Therapieziel definieren (Exklusiv in dieser Ausbildung). 


Termin G2: 6. - 7.11.2021 



Grundausbildung III (G3)  - (freiwillig / 3 Tage Fr - So)


Der Besuch des Kurses G3 ist freiwillig, aber empfehlenswert. Da er chronologisch in den Rückführungsablauf eingepasst ist. Diese Entwicklungsphase des Menschen ist gleichermaßen der Teppich für die Themen, die der Klient als Herausforderung antrifft.


  • Der Therapeut eignet sich die Fertigkeiten an, den Klienten durch seine vorgeburtliche Zeit und seine Geburt zu begleiten in Verbindung zu seiner Motivation zu inkarnieren und seiner Lebensaufgabe. 
  • Gesprächsführung, Dialog- und Fragetechnik und Rückführungsmethodik durch die Schwangerschaft, Zeugung, Lebensaufgabe und Geburt  
  • Bearbeitung der vorgeburtlichen Zeit, Zeugung, Lebensaufgabe und Geburt mit Lösungen für z.B. Süchte, Ängste, Allergien, Durchsetzungsschwäche, Kaiserschnitt, Zangengeburt, Medikamenteneinwirkung, etc. 
  • Auslöser und Anlagen für Krankheiten und Gewaltanwendung (körperlich, verbal und psychisch)
  • Spezialthema (exklusiv in dieser Ausbildung): Auflösen von Suchtthemen und Abhängigkeiten, Gefühlsproblemen und Ablehnungsproblematiken.
  • Wir erarbeiten die Lebensaufgabe. Die Bedeutung des Zeugungsvorgangs
  • Einfluss der vorgeburtlichen Phase und des Geburtsmusters auf die Partneranziehung


Termin G3: 3. - 5.12.2021 (Die Preis ist von 390 € auf 200 gesenkt) - Kann nachgebucht werden.


Grundausbildung IV (G4) - Sa / So


  • Verschiedene Einstiegsmöglichkeiten in frühere Leben. Arbeit mit den 4 Ebenen: Körper, Handlung, Gedanken, Gefühl.
  • Ablauf und Aufbau einer lösungsorientierten Rückführung (Reales von Fantasie unterscheiden). 
  • Verschiedene Analyse- und Rückführungstechniken, um die Ereignisse in früheren Lebens gründlich zu bearbeiten. Von der Problembeschreibung Schritt für Schritt zum Rückführen eines bedeutsamen früheren Leben. Wie das erste frühere Leben eines Klienten sofort eine befreiende lösende Wirkung nach sich zieht. Einstiegsmethoden, die direkt ans Trauma führen. 
  • Ursachenbearbeitung / Seelenarbeit als Kernstück der Therapie (exklusiv in dieser Ausbildung): Die Verbindung zum Seelenanteil herstellen, um dem Klienten ein Kaleidoskop seiner Möglichkeiten bewusst werden zu lassen; das frühere Leben rund abschließen. Arbeit mit der Ego- und Seelenebene. 
  • Frei werden lassen von der energetische Bindung an das frühere Leben und auflösen der Wirkung ins aktuelle Leben.  
  • Umsetzung der Therapieergebnisse / Nachbesprechung einer Rückführung und Einordnung der Erlebnisse in das aktuelle Leben. Falsche Rückschlüsse verhindern


Termin G4: 23. - 27.1.2022 



Grundausbildung V (G5) - Sa / So

  • Schuldbearbeitung: Einleitung und Bearbeitung von «Täterleben» - die Hälfte des Therapierfolges. Opfer- und Täterleben sind wie Yin und Yang, sie bedingen sich. Wie zwei Seiten einer Medaille sind sie untrennbar miteinander verbunden.  
  • Ursachenbearbeitung / Seelenarbeit als Kernstück der Therapie (exklusiv in dieser Ausbildung): Die Verbindung zum Seelenanteil herstellen, um dem Klienten ein Kaleidoskop seiner Möglichkeiten bewusst werden zu lassen, das frühere Leben rund abschließen. Arbeit mit der Ego- und Seelenebene. 
  • Frei werden lassen von der energetische Bindung an das frühere Leben und auflösen der Wirkung ins aktuelle Leben.  
  • Umsetzung der Therapieergebnisse / Nachbesprechung einer Rückführung und Einordnung der Erlebnisse in das aktuelle Leben. Falsche Rückschlüsse verhindern


Termin G5: 19. - 20.2.2021 



Die einzelnen hier aufgeführten Inhaltspunkte geben dem Interessenten einen Überblick. Haben Sie Fragen zum Inhalt oder vermissen Sie wichtige Interessenpunkte, bitte kontaktiere Sie mich in jedem Fall. Meist sind diese Punkte in einen Unterpunkt integriert. Ich kann Ihnen dann gerne mitteilen, unter welchem Punkt sie zu finden sind. Teilnehmerstimmen der bisherigen Ausbildungskurse hier.




Termine und Kosten


Start: 16. Oktober 2021 / Es gibt keine Zugangsvoraussetzungen

Terminübersicht: 

G1: 16. - 17.10.2021

G2: 06. - 07.11.2021

G3: 03. - 05.12.2021

G4: 23. - 27.01.2022

G5: 19. - 20.02.2021

Kurszeiten: 9.30 h - 18.00 h (inkl. Getränke, etc.)


Kursgebühr: 


Teilnahmegebühr zum reduzierter Preis 


  • Mit G3 einmalig: € 1.290,--  (Die Grundausbildung (G1, G2, G3, G4, G5) ist auf 11 Tage reduziert und der Preis von 1.680 € auf 1.290 gesenkt. 
  • Ohne G3 einmalig: € 1090,-- (Die Grundausbildung (G1, G2, G4, G5)  ist auf 8 Tage reduziert und der Preis von 1.290 € auf 1.090 gesenkt. Der Kurs G3 kann nachgebucht werden.


Vielleicht geht es ab Herbst auch wieder im normalen Rahmen weiter, was wir zur Abwechslung sehr genießen würden, aber wahrsagen klappt hier nicht. 


InteressentInnen bitte ich, sich so früh wie möglich sich anzumelden (das Formular finden Sie unten) und sich mit mir in Verbindung zu setzen, damit rechtzeitig bekannt gegeben kann, dass die Ausbildung stattfindet. So ist es auch Teilnehmern von auswärts möglich rechtzeitig günstige Hotelzimmer und Tickets zu buchen. 

Die Ausbildung kann nur als Gesamtausbildung gebucht werden. Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Die AGB’s gelten als zur Kenntnis genommen und werden als rechtsverbindlich akzeptiert. Bitte erfragen Sie die Bankdaten telefonisch per Email bei mir. 

Kontaktieren Sie mich hier für weitere Informationen - gerne auch mit Rückrufbitte, Tel: +49 (0) 711-61 01 01. 



 
 
E-Mail
Anruf
Karte