ANDERS ALS  ANDERE   
Rückführungen • Ausbildung • Seminare • Aufstellungen  
 

 

Der theoretische Teil 

Theorie ist in einer Ausbildung das A und O, denn sie ist der RAHMEN für jede weitere erfolgreiche Arbeit. Die Theorie dieser Reinkarnationstherapie lebt von den, sich immer wieder erneuernden Ergebnissen zahlreicher Einzel-Therapien. Sie fördert Ihr therapeutisches Potenzial und ist Leitfaden und Sicherheit bei der Arbeit zugleich. 


Erhebung und Auswertung der Lebensgeschichte
Hier lernen Sie die Lebensgeschichte Ihres Klienten zu erfassen und die Ereignisse direkt auf die gewichtigen früheren Leben zurückzuführen. Sie stochern also nicht im Dunklen.
Exklusiv hier: Sie können mit Leichtigkeit und kompetent Ihren Klienten eine Vorschau geben, welche Art der früheren Leben ihn erwarten. Nur mit einer aussagekräftigen Lebensbiografie ist eine gezielte Reinkarnationstherapie möglich.


Rückführungs- und Einleitungstechniken (Pränatale & frühere Leben)
Die Lehre „Wie arbeite ich das wichtigste frühere Leben heraus und wie komme ich an das frühere Leben?“ zeigt Ihnen, wie Sie ohne Umschweife – ohne Zusatztechniken – mit Ihrem Klienten sein erstes und weitere frühere Leben in seinem Prozess rückführen. Und wie Sie die pränatale Zeit und die Geburt rückführen. UND das GEHT! Sie erleben karmische Beziehungen mit hohem Klärungseffekt rückzuführen, Krankheiten an den Auslöser in früheren Leben rückzuführen, Berufsthemen zu klären und unliebsame Charaktermerkmale und Defizite auf ihre Ursachen rückzuführen.


Zielgenaues Erfragen
„Wer nicht fragt, der nicht gewinnt!“ Erlernen Sie Ihrem Klienten offene, zielgerichtete Fragen zu stellen, die es ihm ermöglichen, so zu antworten, dass die Antwort bereits die Erkenntnis auslöst. Das ist nicht kompliziert, es kommt auf die Vorlage an! Sie erhalten unterstützend einen wohl strukturierten Fragekatalog für fortschreitende Fragen, eventuelle Hemmnisse beim Fragen zu überwinden und wertvolle Ursachenfragen.


Nachbesprechung
Sie begleiten Ihren Klienten nach der Rückführung, stoßen weitere Erkenntnisprozesse an, sorgen für die richtigen Rückschlüsse und besprechen mit ihm Umsetzungsschritte, wenn dann erforderlich.
Ein gelungenes Gesamtpaket!



 



Der praktische Teil

Eine Theorie ist nur so gut, wie sie in der Praxis auch umsetzbar ist. Deshalb wird hier das Augenmerk auch auf Ihre praktischen Fähigkeiten gelegt. Sie erleben sich schnell in einem in sich schlüssigem, zielführenden Vorgehen. Sie werden persönlich supervidiert und erfahren dabei Tipps und Anregungen.


Lösungsorientiertes empathisches Rückführen
Anders als bei Erlebnisrückführungen, achten Sie von Anfang an darauf, dass Sie Ihren Klienten am roten Faden entlang therapieren. Individuell entwickeln Sie Fragen aus Ihrem Fragerepertoire, um das Rückführungsgeschehen voranzubringen. Dabei lernen Sie Ihre Stimme für Ihren Klienten empathisch und nutzbringend zu variieren. Sie erlernen eine sinnvolle, umfassende Bearbeitung von Opfergeschehen, aber auch Tätergeschehen. Mittels der PONR-Ursachenbearbeitung kann Ihr Klient die energetische und mentale Bindung an das frühere Leben lösen und seine Prägungen aus der Vergangenheit auflösen.


Nachbesprechung
Ohne Nachbesprechung eines erlebten früheren Lebens hängt Ihr Klient in der Luft. DAS LÄSST SICH ÄNDERN! Aktives Zuhören lässt Ihrem Klienten Zeit zur Selbsterkenntnis und Selbstreflektion. Um falsche Rückschlüsse aus dem gerade rückgeführten früheren Leben zu vermeiden, schlussfolgern Sie unterstützend. Es werden motivierende Anregungen für anstehende Umsetzungsschritte anvisiert.


Folgerückführungen
Die erste Rückführung zum Thema und „Was nun?“ Damit die Therapie nicht zu einer „Dauerschleife“ wird und Ihr Klient immer wieder das gleiche Problem aus seinem Unbewussten - nur mit einer anderen Bühne - anbietet, erlernen Sie, wie die Therapie lösungsbringend weitergeht. 

Gemeinsam bauen wir einen Therapieprozess von 5-7 früheren Leben bis zur Ursache des Problems auf.



Der konzeptionelle Teil

Hier lernen Sie nicht nur Rückführungen zu machen, sondern die Zusammenhänge des Schicksals und die karmischen Gesetze des Lebens im Feinschliff zu verstehen. Die Kreationen der gedanklichen Welt sind manchmal absurd oder sehr unlogisch und lebensbehindernd.

Diese aufzulösen für neue sinnvolle Lebensziele, ist Ihre Tätigkeit. Sie verstehen Ihr eigenes bisheriges Lebenskonzept im Gesamtbild der Wechselwirkung. Sie schaffen neue Wege und Möglichkeiten.


Diese Ausbildung hat Alleinstellungsmerkmale. Das bedeutet: Das bekommen Sie in keinem Ausbildungansatz  anderer Reinkarnationstherapien. Grund dafür ist die Basiskonzeption und Entstehung der Therapie.  Das macht diese Ausbildung einzigartig und Ihre Anwendung besondern wirksam. Bemerkbar macht sich das beim Rückführen und Ihrem theoretischem Background.  


Zu den exklusiven Ausbildunganteilen zählen in Theorie und Praxis:

  • Die direkte Vernetzung eines Problems zum lösungsrelevanten früheren Leben als Schlüssel für die Problembearbeitung bei Emotionen, Charaktereigenschaften , Handlungsweisen und Erwartungshaltungen, bei Krankheiten und Körpersymptomen, bei karmischen Bezihungen, Partnerschafts- und Berufsproblemen. Die Verquickung von Vergangenheit und Gegenwart (der Problemschlüssel für eine gezielte Rückführungsarbeit).
  • Wie Rückführungen in Opferleben den Klienten aus dem Opferdasein herausholen; die Rückführung von Täterleben nicht belastend wirken, sondern befreiend.
  • Die Kenntnis über die karmische Lebensaufgabe.
  • Methodik, dass keine belastenden nachgehenden Körpersymptome nach der Rückführung auftreten. Die Erinnerung an das frühere Leben bestimmt nicht mehr die Gedanken - es wird losgelassen.
  • Prozessorientiertes Therapieren; folgerichtiger Aufbau mehrerer Rückführungen. Therapieaufbau bis zum Schlüsselleben.






Lebensschule & Selbsterfahrung

Ihre Ausbildung ist neben der Vermittlung der Rückführungsmethode auch eine Lebensschule. Die Vermittlung des Wissens über die Verquickung der Karmatheorie mit dem aktuellen Schicksal bewirkt einen neuen Blick auf das eigene Leben. 

Die Ausbildung fördert die Bewusstheit über die Entwicklung von Problemen. Sie erkennen die Persönlichkeitsstrukturen der Menschen in Ihrem Umfeld klarer. Sie erwerben sich lebensbejahende Fähigkeiten für ein authentisches Miteinander. 

Neben dem allgemeinbildenden Wissen, werden Karmapunkte in den wichtigen Lebensbereichen bewusst: Beziehungen, Krankheit, Beruf, Alltag.




Das Zusatzangebot

Im Rückführungsbereich sind Spezialisten gefragt. Es reicht nicht mehr, mal ein früheres Leben ins Bewusstsein zu holen, um zu wissen, wo und wann mal gelebt hat und was sich ereignet hat. Deshalb steht für mich auch die Ausbildung Ihrer Ursachenbearbeitung an erster Stelle. Und dass genau die vergangenen Leben rückgeführt werden, die verantwortlich sind für Probleme, Chaos oder Drama im heutigen Leben der Menschen.


Um alte hartnäckige Muster zu durchbrechen oder scheinbar unlösbare, sich nicht verändernde Probleme doch lösen zu können, biete ich verschiedene anspruchsvolle Zusatz-Fortbildungen an. Über diese erwerben Sie sich die Kompetenz, entwicklungsbehindernde Blockierungen aufzulösen.


---> Einprogrammierungen und Fremdbestimmungen

---> Chronologie der Therapie und Therapieabschluss

---> Bei Krankheitsbildern: Dialog mit der Körperzelle

---> Das Horoskop zeigt frühere Leben und Karma









Die einzelnen hier aufgeführten Inhaltspunkte geben dem Interessenten einen Überblick. Haben Sie Fragen zum Inhalt oder vermissen Sie wichtige Interessenpunkte, bitte kontaktiere Sie mich in jedem Fall. Meist sind diese Punkte in einen Unterpunkt integriert. Ich kann Ihnen dann gerne mitteilen, unter welchem Punkt sie zu finden sind. Teilnehmerstimmen der bisherigen Ausbildungskurse hier.



Terminübersicht

Termine:

Start: 20. Oktober 2023 (17 Tage)

Modul 1 / 3 Tage: 20. - 23. Oktober 2023
Modul 2 / 3 Tage: 17. - 19. November 2023
Modul 3 / 3 Tage: 26. - 28. Januar 2024
Modul 4 / 3 Tage: 23. - 25. Februar 2024
Modul 5 / 3 Tage: 15. - 17. März 2024
Modul 6 / 3 Tage: 12. - 14. April 2024
Modul 7 / 2 Tage: 11. - 12. Mai 2024


Kurszeiten: 9.30 h - 18.00 h (inkl. Getränke, etc.) / Mittagspause üblicherweise vpn 13.00 h - 14.00 h

Sonntags: 9.00 h - 16 h mit einer Mittagspause von 1 Stunde.

Mindestalter 18 Jahre



Teilnahmegebühr: 

Rückführungs-Coach komplett: € 2.290,--   

Die Teilnahmegebühr ist vor Ausbildungsbeginn zu entrichten. Bei Anmeldung ist eine Anzahlung von € 300,-- zu bezahlen. Haben Sie Fragen zur Bezahlung, rufen Sie mich bitte für ein persönliches Gespräch an.  

 

Sie können auf folgende Arten und Weisen bezahlen:
Debitkarten (EC-Cash, Maestro) oder bar (nach Rücksprache)
Nach Rücksprache: Prämiengutscheine


Sollten Sie Fragen haben, schicken Sie uns bitte eine E-Mail oder füllen Sie das Kontaktformular aus.




Bitte melden Sie sich so früh wie möglich an (das Formular finden Sie unten) und setzen Sie  sich mit mir in Verbindung, damit rechtzeitig bekannt gegeben kann, dass die Ausbildung stattfindet. So ist es auch Teilnehmern von auswärts möglich rechtzeitig günstige Hotelzimmer und Tickets zu buchen. 


Die Ausbildungsreihe "Rückführungs-Coach" kann nur als Gesamtausbildung gebucht werden. Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen. Die AGBs gelten als zur Kenntnis genommen und werden als rechtsverbindlich akzeptiert. Bitte erfragen Sie die Bankdaten telefonisch per Email bei mir. 

Kontaktieren Sie mich hier für weitere Informationen - gerne auch mit Rückrufbitte unter +49  07157  5272774

Anmeldung / Anfrage


 
 
E-Mail
Anruf
Karte